12. Notfallsymposium der AGNN in Lübeck-Travemünde

Zeitraum: 28. – 30. März 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum Notfallsymposium der AGNN in Travemünde (NOSTRA) möchte ich Sie ganz herzlich einladen.

Für 2019 hat das Programmkomitee wieder viele spannende und aktuelle Themengebiete mit hervorragenden Referentinnen und Referenten besetzen können. Die notfallmedizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger steht im Spagat zwischen personellen und finanziellen Ressourcen und demographischer Entwicklung vor weit größeren Herausforderungen, als in der Vergangenheit. Bei der zurzeit beobachteten weiter steigenden Auslastung des Rettungsdienstes sind zukunftsfähige Modelle gefragter, denn je. Die Zusammenarbeit von Notfallsanitäter und Notarzt in der präklinischen Notfallmedizin ist nur ein Grundstein für die künftige Versorgung. Die hohe Qualifikation der Notärztinnen und Notärzte, aber auch die Rolle der Luftrettung, wird zukünftig in der flächendeckenden notfallmedizinischen Versorgung eine noch wichtigere Rolle spielen.

Neben Themen der Zusammenarbeit aller im Rettungsdienst beteiligten Berufsgruppen, der künftigen Aufgabe des Notarztes und der Nahtstelle zur Klinik haben wir uns besonders den neuen Entwicklungen im Rettungsdienst gewidmet. Die Gefährdung durch Kohlenmonoxid, die Versorgung der Patienten nach Vergiftung und die Neuerungen in der Welt der Drogen sind ebenso Thema, wie die Fragen nach Reanimationsergebnissen und erweiterter Reanimation mit ECMO. Vortrag und Workshops zur Sonographie in der Notfallmedizin gehen auf die Einsatzbereiche der Methode ein. Außerdem werden auch die Neuerungen zur Traumaversorgung und zu den Kindernotfällen thematisiert. Sie hören Neues zur Schmerzbehandlung im Rettungsdienst und die Diskussion zu Fallbeispielen jeweils am Beginn der Sitzungen. Einzelne Fallbeispiele wollen wir auch aus der Sicht des Gutachters betrachten.

In einer Vielzahl begleitender Workshops können Techniken der Traumaversorgung ebenso trainiert werden wie die Sichtung bei Großschadenslagen, der schwierige Atemweg oder die Versorgung bei einer Geburt im Rettungsdienst. EKG-Training, invasive Techniken und Simulationstrainings in realistischen Einsatzszenarien runden die praktischen Trainingskurse ab, die das Hauptprogramm begleiten.

Ich würde mich freuen, Sie 2019 in Travemünde begrüßen zu dürfen und lade Sie im Namen des Vorstandes der AGNN herzlich zu NOSTRA 2019 ein.

Ihr

Dr. Sebastian Wirtz
Vorsitzender der AGNN

 

Veranstalter
Fortbildungsakademie der AGNN

Leitung des Symposiums

  • Dr. S. Wirtz
  • Prof. Dr. M. Steinfath
Wissenschaftliches Komitee & Organisation

  • Prof. Dr. V. Dörges
  • Prof. Dr. G. v. Knobelsdorff
  • Dr. A. Callies
  • Dr. P. G. Knacke
  • Dr. U. Harding
  • Dr. P. Jung
  • Dr. F. Reifferscheid
Auskunft & Organisation
Schmidt-Römhild Kongressgesellschaft mbH
Herr S. Görss
Tel.: 0451-7031-205
Fax: 0451-7031-214

kongresse@schmidt-roemhild.com

Tagungsort
Hotel und Kongresszentrum MARITIM
Trelleborgallee 2
23570 Lübeck-Travemünde

Tel.: 04502-89-0
Fax: 04502-89 20 20